Einige Hinweise

Hallo in die Runde,

da der Sommer langsam in die 2. Halbzeit geht, wird es Zeit Euch wieder mit einigen Infos zu schock… äh zu versorgen.

Zunächst einmal: es wird dieses Jahr zum ersten Mal eine Helmpflicht geben! Aber keine Sorge. Diese gilt nur in einer Passage und alte Hasen werden sicher erahnen, in welcher. 99 % der Strecke könnt Ihr selbstverständlich weiterhin heimlos bestreiten. Für das eine Prozent bitten wir Euch aber für alle Insassen des Autos einen gebrauchsfähigen Helm bereitzuhalten und aufzusetzen. Es ist auch möglich, diesen innerhalb der Teams austauschen – so er denn passt. Es fährt ja immer nur ein Team in dieser Passage und nicht mehrere oder gar alle gleichzeitig.

Dabei gehen wir nicht mal unbedingt vom Schlimmsten aus. Es reicht ja schon aus, sich den Kopf beim Überfahren einer Bodenwelle anzustoßen. 4-Punkt-Gurte würden das natürlich auch verhindern. Aber einen solchen Umbau wollen wir Euch nicht aufbürden, daher die Helme.

Ansonsten wäre es wie gehabt wichtig, ein Handy mit einer Rally Tripmeter App dabei zu haben. Es wird wieder ein Roadbook geben, dessen Entfernungsangaben mit so einem Tripmeter genauer abzufahren sind, als mit dem Tageskilometerzähler. Grundsätzlich würde dieser aber auch einsatzbar sein. Zu diesem Thema folgt später noch eine weitere Erläuterung. So viel noch an dieser Stelle: seit dem letzten Jahr sind auch unsere Roadbücher im Standardformat also von oben nach unten und von vorn nach hinten zu lesen.

Für die Navigation wird es aber nicht nur Aufgaben nach Roadbook geben, sondern auch klassisch die Suche des Zielpunktes anhand der von uns vorgegebenen Koordinaten. Auch hierzu später ein etwas ausführlicherer Text.

Was bleibt noch? Die Vorbereitungen verlaufen planmäßig. Die diesjährige Sponsorenspende wird gerade in einer ersten kleinen Charge testweise produziert. Es wird wieder Aufkleber geben. Ja, das war es dann soweit für heute. Ursprünglich hatten wir auch an Startnummern gedacht, aber die werden im öffentliche Straßenverkehr wohl nicht so gerne gesehen.

Genießt den Sommer und freut Euch auf den September!

4 Gedanken zu „Einige Hinweise

  1. René Wellnitz Antworten

    Hallo,

    Mit Helm ???
    Ich denke es ist eine Orientierungsfahrt und Rallye?

    • thgensch Autor des BeitragsAntworten

      Hallo Rene, die Sache mit dem Helm ist nur ein ganz kurzer Abschnitt des ganzen Events und auch dort bestimmst Du das Tempo. Und wenn es Dir gar nicht behagt, kannst Du die fragliche Sektion auch einfach auslassen. Manch Teilnehmer nutzt halt die Gelegenheit, auch mal schnell zu fahren (jedes Auto fährt einzeln, d.h. auch da besteht keine Gefahr). Daher die neue Helmpflicht. Also keine Sorge, wir sind weiterhin keine Rally-Raid-Veranstalter. Ich suche mal, ob ich noch ein passendes Video vom Vorjahr finde. Dann wird es vielleicht klarer.

  2. René Wellnitz Antworten

    Ich glaube wenn dort mit Helm gefahren wird Is das nichts für mich…die Herausforderung ist zu groß nicht das ich meinen Wagen beschädige .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.